Mitteilungen des Bundesvorstandes

Ein bewegtes und bewegendes Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und einmal mehr befindet sich die Welt, Europa und auch wir im pandemiebedingten Ausnahmezustand. Es wäre müßig, die vielen Beeinträchtigungen wiederholt zu thematisieren, die täglichen Nachrichten sind wohl auch unseren Mitgliedern und Heimatfreund*innen bekannt. Positiv ist, dass der Glogauer Heimatbund e.V. in seiner satzungsgemäßen Bestimmung weiterhin arbeits- und gestaltungsfähig ist. Der NGA erscheint monatlich, die Verwaltung unseres schlesischen Heimatvereins liegt in bewährten Händen und Anfragen interessierter Heimatfreund*innen können zeitnah und kompetent beantwortet werden. Nach wie vor steht auch die Verbindung nach Glogau (Głogów) unter einem „guten Stern“.

Absehbarer Höhepunkt für Januar 2022 ist die Einweihung einer Gedenktafel auf dem kath. Friedhof in Glogau (Głogów), anlässlich des 100. Todestages von Julius Blaschke. Initiiert durch die Mitglieder des Vereins "Towarzystwo Ziemie Głogowskiej" und unter unserer Beteiligung. Weitere Aktivitäten können hoffentlich folgen. Unabhängig davon möchten wir Sie dazu ermuntern, Glogau (Głogów) Stadt und Land zu bereisen. Ein 2021 aufgelegter Reiseführer veranschaulicht die positive Entwicklung einer prosperierenden Region, mit dem Fokus auf historische Sehenswürdigkeiten. Die Vermittlung zu deutschsprachigen Reiseführern kann gerne über uns vorgenommen werden.

Ihnen liebe Mitglieder*innen, Heimatfreunde und Freundinnen sowie allen Besuchern unserer Internetpräsenz wünschen wir eine besinnliche Advents-/Weihnachtszeit und heute schon einen guten Jahreswechsel. Die besten Wünsche auch für ein in jeder Hinsicht gesundes, erfolgreiches und glückliches 2022. Die Wünsche übermitteln wir an dieser Stelle auch nach Glogau (Głogów), Herrn Stadtpräsidenten Rafael Rokaszewicz und seinen Mitarbeiter*innen in der Stadtverwaltung sowie der Landgemeinde, dem Vorstand und Mitgliedern der TZG und allen polnischen Freunden, die zum Gelingen unserer Heimatarbeit und der humanitären Entfaltung gemeinschaftlicher Aktivitäten beitragen.